Bewerbung englisch Musterlösung

Es wurden auch Anstrengungen unternommen, um Entwurfsmuster in bestimmten Bereichen zu kodifizieren, einschließlich der Verwendung vorhandener Entwurfsmuster sowie domänenspezifischer Entwurfsmuster. Beispiele hierfür sind Designmuster für Benutzeroberflächen,[6] Informationsvisualisierung,[7] sicheres Design,[8] “sichere Benutzerfreundlichkeit”[9] Webdesign [10] und Geschäftsmodelldesign. [11] Das Builder-Muster kann angewendet werden, wenn die Konstruktion verschiedener Darstellungen des Produkts ähnliche Schritte beinhaltet, die sich nur in den Details unterscheiden. Entwurfsmuster können als strukturierter Ansatz für die Computerprogrammierung zwischen den Ebenen eines Programmierparadigmas und einem konkreten Algorithmus betrachtet werden. Designmuster waren ursprünglich in 3 Unterklassifikationen kategorisiert worden, basierend auf der Art des Problems, das sie lösen. Erstellungsmuster bieten die Möglichkeit, Objekte basierend auf den erforderlichen Kriterien und auf kontrollierte Weise zu erstellen. Bei Strukturmustern geht es darum, verschiedene Klassen und Objekte zu organisieren, um größere Strukturen zu bilden und neue Funktionen bereitzustellen. Schließlich geht es bei Verhaltensmustern darum, allgemeine Kommunikationsmuster zwischen Objekten zu identifizieren und diese Muster zu realisieren. Verwenden Sie das Decorator-Muster, wenn Sie Objekten zur Laufzeit zusätzliche Verhaltensweisen zuweisen müssen, ohne den Code zu brechen, der diese Objekte verwendet.

Die AWS Certified Solutions Architect – Associate-Prüfung richtet sich an Personen, die eine Lösungsarchitektrolle übernehmen und über ein oder mehrere Jahre praktische Erfahrung beim Entwerfen verfügbarer, kosteneffizienter, fehlertoleranter und skalierbarer verteilter Systeme in AWS verfügen. Chain of Responsibility und Decorator haben sehr ähnliche Klassenstrukturen. Beide Muster basieren auf rekursiver Komposition, um die Ausführung durch eine Reihe von Objekten zu übergeben. Es gibt jedoch einige entscheidende Unterschiede. Die Muster können jedoch auch zusammenarbeiten: Sie können Decorator verwenden, um das Verhalten eines bestimmten Objekts in der Zusammengesetzten Struktur zu erweitern. Die Anwendung umschließt das Datenquellenobjekt mit einem Dekorateurpaar. Beide Wrapper verändern die Art und Weise, wie die Daten auf die Festplatte geschrieben und von der Festplatte gelesen werden: Obwohl Designmuster praktisch schon seit langem angewendet werden, verharrte die Formalisierung des Konzepts von Designmustern seit mehreren Jahren. [3] Designmuster gewannen in der Informatik an Popularität, nachdem das Buch Design Patterns: Elements of Reusable Object-Oriented Software 1994 von der sogenannten “Gang of Four” (Gamma et al.) veröffentlicht wurde, die häufig als “GoF” abgekürzt wird. Im selben Jahr fand die erste Pattern Languages of Programming Conference statt, und im darauffolgenden Jahr wurde das Portland Pattern Repository zur Dokumentation von Designmustern eingerichtet. Der Anwendungsbereich des Begriffs ist nach wie vor umstritten. Bemerkenswerte Bücher im Designmustergenre: Dieses Beispiel des Builder-Musters veranschaulicht, wie Sie denselben Objektkonstruktionscode wiederverwenden können, wenn Sie verschiedene Arten von Produkten wie Autos erstellen und die entsprechenden Handbücher für sie erstellen.

Mit dem Builder-Muster können Sie Produkte Schritt für Schritt erstellen. Sie können die Ausführung einiger Schritte verschieben, ohne das Endprodukt zu brechen. Sie können Schritte sogar rekursiv aufrufen, was nützlich ist, wenn Sie einen Objektbaum erstellen müssen. Patterns entstand als architektonisches Konzept von Christopher Alexander bereits 1966 (c.f. “The Pattern of Streets”, JOURNAL OF THE AIP, September 1966, Vol. 32, Nr. 3, S. 273-278).

1987 begannen Kent Beck und Ward Cunningham mit der Idee zu experimentieren, Muster auf Programmieren – speziell Mustersprachen – anzuwenden, und stellten ihre Ergebnisse auf der OOPSLA-Konferenz in diesem Jahr vor. [1] [2] In den folgenden Jahren folgten Beck, Cunningham und andere dieser Arbeit. Verwenden Sie das Muster, wenn es umständlich oder nicht möglich ist, das Verhalten eines Objekts mithilfe der Vererbung zu erweitern. Software-Design-Techniken sind schwierig, auf eine breitere Palette von Problemen anzuwenden. [Zitat erforderlich] Entwurfsmuster bieten allgemeine Lösungen, die in einem Format dokumentiert sind, das keine Besonderheiten erfordert, die mit einem bestimmten Problem verknüpft sind. Dekorator und Proxy haben ähnliche Strukturen, aber sehr unterschiedliche Absichten.